Kategorie-Archiv: Allgemein

Jahreshauptversammlung des Löschzuges Holzhausen

Am Abend des 30.12.2018 fand im Gasthaus Traintinger in Holzhausen unsere Jahreshauptversammlung statt.

Zahlreiche Ehrengäste, darunter Feuerwehrkurat Pfarrer Mag. Gerhard Fuchsberger, Bürgermeister Franz Gangl, Vizebürgermeisterin Petra Gillhofer und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Johann Landrichtinger und Ortsfeuerwehrkommandant HBI Andreas Spatzenegger sowie unser Ehrenbürger Fritz Amerhauser nahmen an der Versammlung teil.

Löschzugskommandant BI Christian Stöllberger eröffnete die Versammlung. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden wurde durch die Kassiererin, V Eva Ramböck der Kassabericht vorgetragen. Anschließend folgte der Tätigkeitsbericht des Jahres 2018 welcher durch unsere Schriftführerin, OV Johanna Schwarz vorgetragen wurde. Nach einem Jahresrückblick anhand einer Powerpointpräsentation führte unser Kommandant durch das vergangene Jahr. Auch wurden Neumitglieder im Kommando begrüßt.  In den Ansprachen der Ehrengäste wurde sich bei den Mitgliedern des Löschzuges Holzhausen für zahlreichen Ausrückungen, Kursbesuche an der Landesfeuerwehrschule und die immerwährende Einsatzbereitschaft gedankt.

IMG-20190101-WA0004

IMG-20181107-WA0002

Waldbrandeinsatz am Untersberg

Am Montag dem 05.11.2018 um 11:00 Uhr gab es Alarm für die Flughelfer der Feuerwehren im Flachgau. Waldbrandalarm am Untersberg wurde ausgelöst.

Wie bereits durch Medien bekannt wurde, wurde im Bereich der ersten Stütze der Untersbergbahn durch Revisionsarbeiten ein Flächenbrand ausgelöst. Da für die Feuerwehr Grödig ein Vordringen zum Brand nicht möglich war, wurde die Waldbrandausrüstung des Bezirkes Flachgau, die Flughelfer, darunter auch Mitglieder des Löschzuges Holzhausen, der Feuerwehr Michaelbeuern, Bürmoos sowie mehrere Hubschrauber angefordert welche die Löschmaßnahmen einleiteten. Der Einsatz erstreckte sich über 2 Tage. Mittels Löschhubschrauber wurden in Summe über 200.000 Liter Wasser zur Brandstelle transportiert. Am 06.11.2018 um 15:30 Uhr, konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Unbenannt

 

 

 

 

 

 

Unbenannt

Brandeinsatz in Helmberg

Am 05.11.2018 um 07:43 Uhr, wurden die Feuerwehren St. Georgen, Eching und Holzhausen zu einem Brand einer Heizanlage in Helmberg alarmiert.

Von der Besatzung des ersteintreffenden Tank Holzhausen wurde eine Lageerkundung durchgeführt. Das gesamte Kellergeschoß des Gebäudes war bereits stark verraucht. Mittels taktischer Belüftung des Kellergeschoßes konnte das rasche Vordringen des ersten Atemschutztrupps gewährleistet werden. Von diesem wurde ein Glimmbrand im Bereich der im Keller des Objektes befindlichen Hackschnitzelanlage festgestellt. Die Löschzüge Eching und St. Georgen stellten ebenfalls einen Atemschutztrupp für die weitere Brandbekämpfung. Löschwasser musste über eine Zubringerleitung über 800 Meter zum Brandobjekt gefördert werden. Durch den raschen Eingriff der Feuerwehr begrenzt sich der Schaden auf die defekte Heizanlage. Um 09:10 Uhr konnte vom Einsatzleiter „Brand aus“ gegeben werden.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst mit drei Mann Besatzung, zwei Beamte der Polizeiinspektion Lamprechtshausen. Von Seiten der Feuerwehr standen Pumpe Eching, Tank Eching, Pumpe St. Georgen, Tank Holzhausen und Bus Holzhausen mit einer Gesamtmannschaftsstärke von 38 Mann im Einsatz.

dav

Alarmübung in Bürmoos

Am 4.09.2018 fand die Funkübung des Abschnittes 1 in Bürmoos statt.

Die Feuerwehr Bürmoos wurde kurz nach 19:00 Uhr, von der BAWZ Flachgau, mittels Sirene Alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: „Brand bei der Fa. Collini in Bürmoos“. Nach Eintreffen des Tank Bürmoos wurde angenommen, dass durch den Brand gefährliche Stoffe austraten. Daraufhin wurde Alarmstufe 3 sowie der Gefahrgutzug Flachgau alarmiert. Mehrere verletzte und kontaminierte Personen galt es teilweise unter Schutzstufe 3 aus dem Gefahrenbereich zu retten und zu dekontaminieren. Gratulation der FF Bürmoos für die Ausrichtung der hochinteressanten Übung.