Kategorie-Archiv: Einsätze

Einsätze der FF Holzhausen

dav

Verkehrsunfall mit Verletzung auf der Holzhauserstraße

Zu Ersthelfern wurden zwei Feuerwehrmitglieder des Löschzuges Holzhausen am 18.09.2017 um 21:30 Uhr.

Die beiden Feuerwehrmänner kamen zufällig nach einem rechtwinkeligen Zusammenstoß zwischen zwei PKWs im Ortsgebiet Holzhausen an die Unfallstelle. Dabei retteten diese einen der beiden Unfalllenker, welcher sich bewusstlos im stark rauchenden PKW befand, über die Beifahrerseite ins Freie und versorgten diese bis zum eintreffen der Rettungskräfte professionell. Der Löschzug Holzhausen wurde für die Aufräumarbeiten alarmiert. Durch die Feuerwehr musste die Holzhauserstraße für die Dauer des Einsatzes total gesperrt,  ein Brandschutz aufgebaut, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und eine örtliche Umleitung eingeleitet werden. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Holzhausen war mit 14 Einsatzkräften, TLF und MTF im Einsatz.

dav

Erneut zwei Einsätze nach Sturmtief

Am 19.08.2017 um kurz nach 08:00 Uhr früh rückten Mitglieder des Löschzuges Holzhausen erneut zu zwei Einsätzen nach einem Sturmtief aus.

Mittels stiller Alarmierung wurden die Einsatzkräfte in die Dorfstraße beordert, da im Bereich des Parkplatzes des „Vogelparadies Weidmoos“ ein Baum auf die Fahrbahn zu fallen drohte und eine Gefährdung für die Straßenbenützer darstellte. Des Weiteren mussten mehrere umgestürzte Bäume in der Helmbergerstraße entfernt werden. Um kurz nach 10:00 Uhr konnten die Mitglieder nach unfallfreier Abarbeitung der Einsätze wieder zu deren Familien heimkehren.

 

IMG-20170720-WA0010

Einsätze nach Sturmtief

Am 20.07.2017 um 17:50 Uhr rückten Mitglieder des Löschzuges Holzhausen zu zwei Einsätzen nach einem Sturmtief aus.

In der Helmbergerstrasse musste ein umgestürtzter Baum von der Fahrbahn entfernt werden. Zeitgleich wurden wir von den Kameraden der FF Lamprechtshausen um Hilfe gebeten. Wir unterstützten die Nachbarfeuerwehr mit dem MTF sowie zusätzlichem Gerät bei den Auspumparbeiten bei einem Industriebebetrieb.

 

dav

Brand landwirtschaftliches Gebäude

Am 16.01.2017 um 02:55 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr St. Georgen zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Eching alarmiert.

Erneut konnte durch das rasche und professionelle Einschreiten der Feuerwehr St. Georgen ein Großbrand in letzter Minute verhindert werden. Beim Eintreffend der Feuerwehr wurde festgestellt, dass es sich um einen Brand eines Holzlagerraumes handelte. Die Flammen schlugen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Brandraum und griffen auf den darüber liegenden ehemaligen Heuboden über. Der Brand konnte trotz eines heftigen Schneefalls und eisiger Temperaturen rasch unter Kontrolle, und durch koordinierte Angriffe auch unter schwerem Atemschutz schließlich gelöscht werden. Die Brandursache wurde nun durch Brandermittler der Polizei geklärt.

Einen detaillierten Bildberichtbericht finden Sie unter: www.ffeching.at

IMG_0498

Gartenhausbrand in St. Georgen

Am 08.03.2016 um 05:53 Uhr, wurden alle Löschzüge der Feuerwehr St.Georgen zu einem Brand in den Auweg beordert.

Ein Komposthaufen geriet aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Die Flammen griffen bereits auf das Gebäude über. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr St. Georgen konnte die Brandausbreitung noch in letzter Sekunde verhindert und der entstandene Sachschaden auf geringster Höhe gehalten werden.

Einen Bildbericht finden durch Anklicken der unten angeführten Verlinkung: 

http://www.ffstgeorgen.at/einsätze/2016/brand-auweg-5-08-12-16/