dav

Löschzugsübung Kellerbrand

Am 16.05.2017 fand unter unter Einbindung aller Gruppen der FF Holzhausen eine Übung statt.

Übungsannahme war ein Kellerrand in einem Mehrfamilienhaus an der Dorfstraße in Holzhausen. Besonderes Augenmerk wurde auf die richtige Absicherung der „Einsatzstelle“, dem taktisch richtigen Einsatz des Drucklüfters und dem entsprechenden Vorgehen des Atemschutztrupps gelegt um eine Schadensausbreitung im „Brandobjekt“ zu verhindern. Auch der richtigen Vesorgung der beiden geretteten Personen galt ein großes Augenmerk.

Im Anschluss an diese sehr efolgreiche Übung wurden zum Einen die Vorzüge der hydrologischen und zum Anderen der Raumbelüfunt mittels Überdruckbelüfung vorgeführt.

An dieser sehr gut ausgearbeiteten und anspruchsvollen Übung konnte sehr deutlich das hohe Niveau erkennt werden, auf welchem unsere freiwilligen Helfer für unsere Bevölkerung arbeiten.

Ein herzlicher Dank für die Ausarbeitung dieser exzellenten Übung ergeht an Übungsleiter LM Thomas Ramböck